„Klar Tisch!“: Neuer Podcast zu Lebensmittel-Kennzeichnung

Stand:
Das Portal Lebensmittelklarheit.de gibt’s jetzt auch für die Ohren. Hören Sie jetzt in unseren neuen Podcast „Klar Tisch!“ rein!
Senior mit Kopfhörer
On

Neuer Podcast: Was ist „Klar Tisch!“?

Das Online-Portal Lebensmittelklarheit.de bekommt ein neues Format: den Podcast „Klar Tisch!“. Jede Podcast-Episode widmet sich einem spannenden Thema aus der Welt der Lebensmittel-Kennzeichnung. Die erste Episode von „Klar Tisch!“ ist jetzt online, ab April 2022 soll der Podcast regelmäßig erscheinen.

Das Ziel von „Klar Tisch!“:

  • Probleme bei der Lebensmittel-Kennzeichnung aufzeigen
  • Marketingtricks entlarven
  • Lösungen finden
  • Für mehr Klarheit und Wahrheit in der Lebensmittelkennzeichnung sorgen

Alibi-Zutaten – jetzt in Episode 1 hören!

Die erste Episode von „Klar Tisch!“ ist bereits online, darin geht es um das Thema Alibi-Zutaten.

Unter dem Titel „Mehr Schein als Sein – wenn Zutaten nur als Alibi auftauchen" diskutieren „Klar Tisch!“-Moderatorin Nicole Schöppler und Stephanie Wetzel, Koordinatorin des Projekts Lebensmittelklarheit, Fragen wie diese:

  • Was sind sogenannte „Alibi-Zutaten“?
  • Warum werden so viele Produkte mit Zutaten beworben, die nur minimal enthalten sind?
  • Dürfen Hersteller das überhaupt? 

Wir erklären im Podcast die komplizierte Rechtslage, bei der es viele Ausnahmen und Sonderregelungen gibt. 

Hier können Sie jetzt direkt in die erste Folge reinhören!

Mehr Informationen zur ersten Podcast-Episode finden Sie hier.

Dauerärger bei Alibi-Zutaten

Die Werbung mit Alibi-Zutaten ist ein Dauerärgernis auf Lebensmittelklarheit.de. Immer wieder beschweren sich Verbraucher:innen über Produkte, auf denen prominent auf der Verpackung mit einer speziellen oder besonders hochwertigen Zutat geworben wird. Tatsächlich ist diese aber nur in Kleinstmengen im Produkt enthalten. 

Stattdessen besteht das Produkt hauptsächlich aus anderen, oft preiswerteren Zutaten. Häufig sind zusätzlich Aromen und Farbstoffe oder färbende Lebensmittel zugesetzt. Der typische Geschmack und die typische Farbe können dann vor allem aus diesen Zusätzen stammen, anstelle aus der hervorgehobenen Zutat.

Wo finde ich den Podcast „Klar Tisch!“?

Unseren Podcast „Klar Tisch!“ rund um das Thema Lebensmittel-Kennzeichnungen finden Sie auf allen bekannten Podcast-Plattformen:


Abonnieren Sie unseren Podcast, um keine neue Folge mehr zu verpassen!

Gesetzliche Regelungen zur Kennzeichnung von Lebensmitteln

Damit Sie beim Kauf von Lebensmitteln mehr Orientierung haben, müssen bestimmte Informationen zu den Produkten darauf gekennzeichnet werden. Zu diesen Angaben gehören zum Beispiel 

  • das Mindesthaltbarkeitsdatum, 
  • die Inhaltsstoffe oder 
  • enthaltene Allergene.
     

Mehr Informationen? Unsere Artikel-Empfehlungen

Verwirrende Angaben auf Lebensmitteln: Ihre Hilfe ist gefragt!

Melden Sie Produkte, von denen Sie sich getäuscht fühlen! Wenn es Angaben auf Lebensmitteln gibt, die Sie verwirrend finden, oder Produkte, von denen Sie sich getäuscht fühlen, schreiben Sie uns. 
Wir prüfen Ihre Beschwerde und veröffentlichen berechtige Fälle auf Lebensmittelklarheit.de . Das bewirkt bei vielen Anbietern ein Umdenken.

Hier können Sie Produkte direkt melden. 

 

Freudiges Paar beißt in roten Apfel

Genussvoll älter werden

Wer möchte nicht bis ins hohe Alter körperlich und geistig fit bleiben? Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Einkauf von Lebensmitteln achten können, wie Sie Werbefallen und Mogelpackungen erkennen und geben Informationen rund ums Essen und Trinken.

Ratgeber-Tipps

Ratgeber Einfach nachhaltig
Mehr Unabhängigkeit von Öl, Kohle und Gas. Der Abschied vom Verbrennungsmotor. Ein Aktionsprogramm zum natürlichen…
Lebensmittel-Lügen
Wissen Sie, was Sie essen?
Rindfleischsuppe ohne Rindfleisch, Erdbeerjoghurt, der Erdbeeren vorgaukelt,…
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.
Das Foto zeigt im Vordergrund das Logo der FTI Touristik auf einen Smartphone, im Hintergrund ist die Homepage der FTI Touristik zu sehen

FTI Touristik GmbH ist insolvent – was das für Sie bedeutet

Europas drittgrößter Reiseveranstalter, die FTI Touristik GmbH, ist insolvent. Betroffen sind alle Leistungen und Marken, die Sie direkt bei dem Unternehmen gebucht haben. Was Sie jetzt wissen müssen, falls Sie schon unterwegs sind oder Ihre Reise noch bevor steht.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.