Teures Gas in Sachsen-Anhalt - Wie komme ich in die Grundversorgung?

Pressemitteilung vom
Noch vor wenigen Monaten galt die Regel: Wer regelmäßig aktiv seinen Energieanbieter wechselt, der spart Geld. Dafür musste dann jeweils ein Sondervertrag abgeschlossen werden, oft mit einer Preisgarantie und in vielen Fällen auch mit Unternehmen in größerer Entfernung vom Gasanschluss.
Gaspreis
Off

Was ist aber nun zu tun, wenn das neue Angebot dieses Gasversorgers mit seiner Preissteigerung unbezahlbar ist oder der Versorger den bisherigen Vertrag sogar kündigen will und in den Preisvergleichsportalen kein besseres Angebot zu finden ist?

Dann sollten Sie prüfen, ob die so genannte Grundversorgung durch Ihr Stadtwerk oder Ihren regionalen Versorger weniger teuer ist als die überregionalen Angebote. Oft ist sie das inzwischen und in den Vergleichsportalen finden Sie diese Angebote nicht immer.

Der sogenannte Grundversorger ist immer dasjenige Unternehmen, das vor Ort in einem bestimmten Netzgebiet die meisten Kundinnen und Kunden beliefert. Für Ihr Vertragsverhältnis gelten die Bedingungen der Grundversorgungsverordnung für Strom beziehungsweise Gas. Der Grundversorgungstarif kann jederzeit mit nur 2 Wochen Kündigungsfrist beendet werden.

Sie können sich über die aktuellen Grundversorgungstarife der Grundversorger in Sachsen-Anhalt informieren (Die Angaben sind ohne Gewähr). Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.10.2022 die Mehrwertsteuer auf die Gaspreise auf 7 % gesenkt wurde. Dies ist jedoch noch nicht in allen Tarifblättern berücksichtigt worden.

► Die Tariftabelle finden Sie am Ende des Artikels.

 

So kommen Sie in die Grundversorgung

Sie kündigen Ihren Sondervertrag nach Ablauf der Laufzeit oder wegen einer Vertragsänderung/Preiserhöhung (Sonderkündigung) und schließen keinen neuen Vertrag ab, dann werden Sie in den Grundversorgungstarif eingeordnet. Dies gilt auch, wenn der Versorger Ihren Vertrag zum Laufzeitende oder sogar unberechtigt kündigt. Der häufigste Fall: Sie ziehen neu in eine Wohnung ein, für die kein Energieliefervertrag besteht und nutzen Strom oder Gas.

 

Gaszähler

 

Noch ein wichtiger Hinweis

Der Grundversorger sichert mit einem weiteren Tarif, der sogenannten Ersatzversorgung die Versorgung vorübergehend für 3 Monate, wenn die Versorgungslage unklar ist. Das ist etwa der Fall nach einer Insolvenz eines Anbieters oder der Kündigung seiner Bilanzkreis- oder Netznutzungsverträge, so dass er plötzlich nicht mehr liefern kann. Die Ersatzversorgung greift auch, wenn ein Anbieterwechsel missglückt.

Diese "Notversorgung" kann aber ihren Preis haben.

Nach dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) ist es erlaubt, dass der Grundversorger in der Ersatzversorgung höhere Preise berechnet als in der Grundversorgung. Dies muss er allerdings Ihnen als Kundin oder Kunde gegenüber klar ausweisen.

Teure Ersatzversorgung bei Gas und Strom? Das können Sie tun.

Informieren Sie sich → HIER

Gaspreise der Grundversorger in Sachsen-Anhalt    
Stand: 11.01.2023      
(Die Angaben sind ohne Gewähr)      
Preise bei Energiebezug 13.000 kWh/Jahr      
Grundversorger Preise Arbeitspreis Grundpreis
  gültig ab/seit in ct/kWh in Euro/Jahr
Stadtwerke Aschersleben GmbH 01.01.2023 23,30 156,22
Stadtwerke Bernburg GmbH 01.01.2023 19,34 131,28
Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen GmbH 01.01.2023 27,41 235,80
Stadtwerke Burg GmbH 01.10.2022 22,84 138,99
Stadtwerke Blankenburg GmbH 01.01.2023 21,33 96,36
Dessauer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH  DVV Stadtwerke 01.12.2022 20,84 128,40
Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH 01.01.2023 19,90 112,56
Erdgas Mittelsachsen GmbH (eigenes Netzgebiet) 01.01.2023 21,59 154,08
Erdgas Mittelsachsen GmbH (Netzgebiet Stadtwerke Schönebeck)) 01.01.2023 20,80 154,08
EVH Energieversorgung Halle GmbH 01.01.2023 22,47 129,56
E.ON Energie Deutschland 01.02.2023 15,97 124,65
Stadtwerke Hettstedt GmbH 01.01.2023 19,28 161,08
Stadtwerke Haldensleben GmbH 01.01.2023 20,03 94,68
HALBERSTADTWERKE GmbH 01.01.2023 15,59 0,50 ct/kWh
Stadtwerke Havelberg GmbH  01.01.2023 13,15 154,08
Köthen Energie GmbH 01.10.2022 25,72 164,88
Stadtwerke Merseburg GmbH 01.01.2023 17,61 128,40
MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH 01.01.2023 18,96 72,23
Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co. KG 01.10.2022 20,52 93,09
Technische Werke Naumburg GmbH 01.01.2023 23,21 124,20
Stadtwerke Quedlinburg GmbH 01.01.2023 18,92 124,20
Stadtwerke - Altmärkische Gas-, Wasser und Elektrizitätswerke GmbH Stendal 01.10.2022 18,54 169,32
Stadtwerke Sangerhausen GmbH 01.01.2023 12,75 134,88
Stadtwerke Wernigerode GmbH 01.01.2023 13,87 140,04
Stadtwerke Wolmirstedt GmbH 01.02.2023 21,94 157,35
Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg GmbH 01.10.2022 11,47 109,20
Stadtwerke Weißenfels GmbH 01.10.2022 17,52 70,68
Stadtwerke Zeitz GmbH 01.01.2023 22,28 115,56
Stadtwerke Zerbst GmbH 01.01.2023 21,59 154,08
Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Mietkosten im Griff
Der Ratgeber „Mietkosten im Griff“ – gemeinsam von der Verbraucherzentrale und dem Deutschen Mieterbund herausgegeben…
Fernwärme

Klageregister eröffnet: vzbv verklagt E.ON und HanseWerk Natur

Seit 2020 haben E.ON und HanseWerk Natur ihre Fernwärmepreise um ein Vielfaches erhöht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hält die Preiserhöhungen für rechtswidrig und verklagt die Unternehmen. Tragen Sie sich ins Klageregister ein, um an der Sammelklage teilzunehmen.
Justitia Gericht Urteil Recht

Klageregister eröffnet: Jetzt mitmachen bei Sammelklage gegen ExtraEnergie

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) verklagt den Anbieter ExtraEnergie. Es geht um enorme Preiserhöhungen um teilweise mehr als 200 Prozent. Mit der Sammelklage will der vzbv Rückzahlungen für Kund:innen erreichen.
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.