Livestream zum Verbrauchertag Sachsen-Anhalt am 3. März 2021

Pressemitteilung vom
Die Verbraucherzentrale lädt zur Videokonferenz ein.

Verbraucherzentrale lädt ein zur Onlineveranstaltung Verbrauchertag Sachsen-Anhalt 2021.

Off

Nun schon ein ganzes Jahr lang leiden auch in Sachsen-Anhalt Verbraucherinnen und Verbraucher unter den Folgen der Corona-Virus-Pandemie. Absagen, Schließungen, Stornierungen, Sperrungen, Die Nerven lagen blank bei potentiellen Urlaubern, vorfreudigen Ticketkäufern oder sportlichen Studionutzern. Die Unternehmen und Veranstalter sorgen sich um ihre Zukunft, ihre verunsicherten Kunden um ihr Geld.
Wie sieht die Corona-Bilanz der Verbraucherzentrale aus?
Wie sind die Perspektiven für die Konsumenten?

Dies sind die Themen beim
VERBRAUCHERTAG SACHSEN-ANHALT am 3. März 2021.
Die Verbraucherzentrale lädt ein zur Videokonferenz zwischen 12:30 Uhr und 14:30 Uhr.

Programm:

  • Videobotschaft von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff;
  • Redebeitrag von Petra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration
  • Konsumentenforscher Professor Georg Felser, Hochschule Harz: Pandemische Zeiten. Konsumentenverhalten während und nach Corona
  • Volkmar Hahn, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale: Die Corona-Bilanz der Verbraucher
  • Diskussion: Heiko Dünkel, Leiter Team Rechtsdurchsetzung Verbraucherzentrale Bundesverband mit Dr. Katharina Gelbrich, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Wie pandemiefest sind unsere Verbraucherverträge?
Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.