Digitale Informationsangebote zur Internationalen Grünen Woche

Pressemitteilung vom

Anlässlich der Internationalen Grünen Woche veranstalten die Verbraucherzentralen vom 18.-22. Januar eine Aktionswoche zu Lebensmitteln – komplett digital und für Verbraucher, Multiplikatoren Schüler und Lehrer ausgerichtet.

IGW
Off

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Internationale Grüne Woche in diesem Jahr nicht wie üblich als Publikumsmesse statt – dafür online.

Daher laden die Verbraucherzentralen vom 18. bis 22. Januar zur ersten digitalen Verbraucherinformationswoche ein. Das Programm ist dabei vielfältig: In über 30 bundesweiten und kostenlosen Online-Vorträgen informieren wir Verbraucher aller Altersgruppen rund um Lebensmittel, von der Glaubwürdigkeit von Herkunftsangaben und Tierwohllabeln über die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung bis hin zu konkreten Konsum- und Einkaufstipps. „Nur wenn Verbraucher wissen, was in Lebensmitteln steckt, wofür Label und Siegel stehen oder was das Kleingedruckte auf der Lebensmittelverpackung bedeutet, können sie eine selbstbestimmte Kaufentscheidung treffen“, sagt Nicole Wege, Mitarbeiterin des Referats Lebensmittel der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt.

Zwei der Online-Vorträge bietet die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt an, im Rahmen dessen jederzeit auch persönliche Fragen beantwortet werden. Interessierte können sich daher gern am 19.01. um 15 Uhr für „Online-Einkauf“ bzw. am 20.01. um 15 Uhr zu „Einkaufshilfe oder Werbung? Das steckt hinter Angaben auf Lebensmitteln“ anmelden (unter: lebensmittel@vzsa.de oder hier).

Für Schulklassen und Lehrkräfte werden verschiedene Workshops angeboten - interaktiv und vom Rechner aus. Wer einmal eine Veranstaltung verpasst, kann auch die zeitunabhängigen Angebote nutzen. So gibt es verschiedene Podcasts, also kurze Hörtexte zum Selberabspielen, zu Themen wie „Insekten essen“ oder „Nahrungsergänzungsmittel“. Weiterhin laden zahlreiche Quizfragen dazu ein, das Wissen zu verschiedenen Themen wie Superfood, Lebensmittelverschwendung und Verpackungsangaben zu testen.

Alle Online-Vorträge im Überblick und weitere Angebote der Aktionswoche finden Interessierte hier.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.