Menü

Urlaub ohne teuren Mietwagenärger

Pressemitteilung vom

Mobil und unabhängig Urlaub machen, Land und Leute auf eigene Faust mit dem Mietwagen erkunden, das klingt gut. Aber nicht selten gibt es nach der Mietwagenbuchung Ärger.

Mietwagen
Off

So kann es Probleme bei der Übernahme des Mietwagens vor Ort kommen, weil zum Beispiel die gebuchte Kategorie nicht verfügbar ist oder später nach Rückgabe des Mietwagens für dessen Reinigung eine saftige Servicegebühr in Rechnung gestellt wird. Eine neue Kostenfalle sind Mautgeräte, mit denen die Mautstellen bequem überquert werden können. Kosten pro Tag 10 Euro. Besser ist ein Verzicht auf solche Geräte, denn ein kurzer Halt an der Mautstelle und die Bezahlung vor Ort sind oft möglich und eine günstigere Alternative.

Um solche und weitere Kostenfallen zu vermeiden ist der Reisende mit der richtigen Vorbereitung und der Beachtung bestimmter Hinweise und Tipps für die Tour mit dem Mietwagen gut gewappnet, so das Fazit der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt.

Grundsätzlich sollten Reisende ihren Mietwagen schon von zu Hause aus buchen. Im Vorfeld ist beispielsweise zu klären, ob ein Mietwagen direkt bei einem Autovermieter oder über ein Online-Vergleichsportal gebucht werden soll. Auch sollte sich der Verbraucher fragen, welche Mietwagenkategorie für welchen Mietzeitraum er benötigt, wo und vor allem wann der Abhol-/Rückgabeort des Mietwagens sein soll und welche Ausstattung gewünscht ist.

Anhand der Mietwagenbedingungen, dem Leistungsumfang und den Versicherungsbedingungen ist zu prüfen, welcher konkrete Versicherungsschutz für den Mietwagen besteht. Bei der Haftpflichtversicherung für den Mietwagen sollte eine möglichst hohe Deckungssumme (mindestens 1 Mio. Euro) betragen, so der Rat der Verbraucherschützer.

Auch über die Tank- und Kilometerregelung für den Mietwagen sowie die Notwendigkeit von Extras wie z.B. Kindersitze, Navigationsgerät, Automatik, Diesel, Gepäckträger usw. für den zu buchenden Mietwagen muss sich der Reisende frühzeitig im Klaren sein. Denn viele Extras kosten (fast) immer extra.

Dies zu wissen ist wichtig, wenn beispielsweise im Internet nach dem passenden Mietwagen gesucht wird. Bei Online-Vergleichsportalen für Mietwagen werden nach Eingabe der entsprechenden Parameter dem Interessenten alle verfügbaren Angebote verschiedener Mietwagenanbieter angezeigt und können so auf einen Blick hinsichtlich des Preis- und Leistungsverhältnisses verglichen werden.

Unabhängig davon können weitere Kostenfallen bei der Mietwagenbuchung drohen. Etwa bei Schäden am Auto, bei unnötigen Zusatzversicherungen oder nachträglichen Gebühren. Mehr dazu finden Sie in den weitergehenden ausführlichen Informationen hier.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.