Warmes Wasser oder Strom vom Dach klingt toll, aber lohnt sich das?

Pressemitteilung vom
BILD_Solaranlage
Off

Sachsen-Anhalts Haus- und Wohnungseigentümer sowie private Vermieter können jetzt durch einen anbieter-unabhängigen Energieberater der Verbraucherzentrale prüfen lassen, ob sich ihr Haus für den Einsatz einer Photovoltaik- oder einer Solarthermie-Anlage eignet.

Möglich macht das der neue „Eignungs-Check Solar“ der Energieberatung der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt.

Im Rahmen einer etwa zweistündigen Beratung am Haus wird geprüft, inwiefern der Einbau einer Photovoltaik- oder einer Solarthermie-Anlage sinnvoll ist und ob sich diese rechnet. Der neue Check kostet nur 30 Euro für den Verbraucher. Den verbleibenden Anteil des Originalpreises von 285,60 Euro pro Fall zahlt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

„Vielen Hauseigentümern fehlt beim Thema Solarenergie an der eigenen Immobilie unabhängiger Rat. Mit dem neuen Check kann konkret aufgezeigt werden, welche Potenziale zur umweltbewussten und unabhängigen Gewinnung von Strom oder Wärme fürs Haus bestehen. Dabei behalten wir die Kosten im individuellen Fall im Blick und erläutern Fördermöglichkeiten“, erklärt Annette Kuschel, Koordinatorin der Energieberatung der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt.

Auf zahlreichen Sonderaktionen informieren derzeit die Energieberater der Verbraucherzentrale in Sachsen-Anhalt zum neuen Check. Wer schnell ist, ergattert dabei einen der landesweit einhundert kostenlosen Eignungs-Checks.

 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich über (0800) 809 802 400 kostenfrei telefonisch für einen Check anzumelden. Weitere Informationen zum neuen Check und den Beratungsangeboten der Energieberatung der Verbraucherzentrale gibt es unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis sind alle Energie-Checks kostenfrei.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.