Betreuungsverfügung

Ein Online-Vortrag Ihrer Verbraucherzentrale
16:00 Uhr
- 17:30 Uhr
Online

Ein Betreuungsverfahren wird durchgeführt, wenn Sie infolge von Krankheit oder Behinderung nicht mehr in der Lage sind, ihre persönlichen Angelegenheiten teilweise oder ganz selbständig zu regeln. Sofern eine Vorsorgevollmacht vorliegt, wird kein Betreuer bestellt. Jedoch hat nicht jeder die Möglichkeit, einen Bevollmächtigten zu benennen. Die Gründe hierfür können unterschiedlich sein, z.B. ist der Ehepartner bereits verstorben oder die Kinder leben nicht in der unmittelbaren Nähe leben.

Im Vortrag wird dargestellt, wie das Betreuungsverfahren verläuft und welche Möglichkeiten es gibt, darauf Einfluss nehmen zu können.

Die Teilnahme an dem Online-Vortrag ist kostenlos. Um an dem Online-Vortrag teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC oder ein mobiles Endgerät mit Lautsprecher oder Kopfhörer. Nicht erforderlich sind Kamera und Mikrofon.

Hier können Sie sich für diesen Vortrag anmelden: https://www.edudip.com/de/webinar/betreuungsverfugung/1108134

Alter